Tee mit T.

"Tee mit T." am 10. Februar 2019 im Casino Capitol Mannheim
Zu Gast: Ruhan Karakul und Jennifer Yeboah

Seit 2014 findet im Casino die Veranstaltungsreihe "Tee mit T." statt. Capitol Geschäftsführer und Stadtrat Thorsten Riehle beleuchtet bei diesen Veranstaltungen zwei- bis dreimal im Jahr aktuelle Themen.

Diesmal hat der Nachmittag einen direkten Bezug zum Capitol. Anlässlich einer Veranstaltung von „Mannheim sagt Ja!“ zum Thema Rassismus im Oktober 2018 wurde die Werbeanlage an der Sarotti Theke angesprochen. Diese zeigt neben dem Schriftzug zwei Mal die Abbildung des "Sarotti-Mohren" als Diener, deren Darstellung dazu geeignet ist, Menschen zu verletzen. Im Capitol ist kein Platz für Rassismus, Hetze und Hass – deshalb nehmen wir diesen Hinweis auf rassistische Darstellungen sehr ernst.
Das Capitol ist seit Jahren bekannt dafür, gesellschaftliche Themen aufzugreifen und gerade Fremdenfeindlichkeit und Rassismus mit Veranstaltungen im Haus zu thematisieren. Nun stehen wir selbst im Zentrum einer solchen Debatte. Die Heftigkeit, mit der die Diskussion zur Sarotti-Werbung in den sozialen Medien geführt wird, zeigt, wie wichtig es ist über Rassismus zu sprechen. Thorsten Riehle wird dies mit zwei Gästen, die er sich zu dem Thema eingeladen hat, tun.

Gäste:

Ruhan Karakul ist Rechtsanwältin und Fachanwältin für Strafrecht und war bis 2015 externes Mitglied in der Enquetekommission „Konsequenzen aus der Mordserie des NSU“. Bis September 2018 arbeitete sie als Justitiarin des Zentralrates der Deutschen Sinti und Roma unter anderem mit den Schwerpunkten Antirassismus und Antidiskriminierung. Außerdem war sie Ombudsfrau bei den Untersuchungen im "rnv-Rassismus Skandal"

Jennifer Yeboah ist Leiterin des Quartiermanagement Herzogenried in Mannheim. Sie selbst ist immer wieder aufgrund ihrer Hautfarbe Rassismus ausgesetzt.

„Rassismus im Alltag – geht uns das alle an?“
Sonntag10.02.201916.00 Uhr
Talk
Casino
In der Reihe
https://www.capitol-mannheim.de/sarotti-reklame