Mannheim solidarisch. Die Kulturnacht

Mannheim solidarisch. Die Kulturnacht am 24. Oktober 2020 im Capitol Mannheim
Sechs Kultureinrichtungen präsentieren die Vielfalt der Kreativszene Mannheims

Kunst und Kultur haben derzeit kaum Möglichkeiten zur Entfaltung. Corona hat dafür gesorgt, dass die kulturelle Vielfalt, wie wir sie bislang in Mannheim kannten, eine Zwangspause einlegen musste. Nur langsam finden wieder Konzerte, Theatervorstellungen oder Comedy-Abende statt. Nicht nur Künstlerinnen und Künstler sind von dieser Pause betroffen, auch die Kultureinrichtungen leiden darunter. Um sich selbst, aber auch dem Publikum eine Perspektive zu geben und ein Zeichen der Solidarität zu setzen, haben sich sechs Einrichtungen unterschiedlichster Größe zusammengetan: im Schauspielhaus im Nationaltheater, in der Alten Feuerwache, im Capitol, im Ella & Louis, im Theaterhaus G7 und im Zeitraumexit wird sich die Vielfalt der Kreativszene Mannheims präsentieren, da trifft Klassik auf Jazz, Pop auf Theater, der Orient auf Rockmusik. Erlaubt ist alles, was gut ist und was die Vielfalt unserer Stadt ausmacht. Die Erlöse gehen an die Künstler*innen. Und ganz bestimmt wird diese Kooperation nicht die letzte dieser Art sein.

Im Capitol auf der Bühne:

R.I.Z.Z. / Orientalische Musikakademie
Das Trio um Fadhel Boubaker (Oud), Konrad Hinsken (Klavier) und Tobias Schmitt (Kontrabass) spielt Eigenkompositionen die irgendwo zwischen Pop, Jazz und arabischer Musik ihre Wurzeln suchen. Die drei Wahlmannheimer spielen schon seit einigen Jahren immer wieder in unterschiedlichen Bands zusammen und haben nun endlich ihr eigenes Spielfeld etabliert. 

Blume Peter Das Capitol gibt Einblicke in die Musicalwerkstatt und präsentiert neue Songs der Eigenproduktion, die im Spätjahr 2021 Premiere feiern wird. Mit dabei Rino Galiano, Jeannette Friedrich, Thomas Simon, Sandra Maria Germann und Michael Herberger.

Thilo Zirr Singer/Songwriter aus Mannheim und begnadeter Gitarrist hat im letzten Jahr schon die Reihe „Musikpoeten“ im Capitol auf die Bühne gebracht. Am 24.10 präsentiert er neue eigenen Songs.

Jeannette Friedrich, dem Capitol Publikum wohlbekannt singt einige ihrer Lieblingssong.

Allstar Band, und natürlich finden sich am Ende all die verschiedenen Künstler und Künstlerinnen zu einer gemeinsamen Performance zusammen. Man darf gespannt sein.

Veranstalter: Theaterhaus G7 / Theater TrennT e.V.

 

Weitere Auftrittsorte:

Nationaltheater Mannheim, Schauspielhaus

16 Uhr: Preview zu „Die Entscheidung“
Ausschnitt aus der performativen Western-Oper von Wolfgang Sautermeister
16 Uhr: „Eine nicht umerziehbare Frau“
von Stefano Massini | Eine Produktion des Theaterhaus G7, mit Fiona Metscher und Johannes Frisch
20 Uhr: Ausschnitt aus „Rodina, Schwarze Schafe“
von Lea Aderjan | Eine Produktion von zeitraumexit
20 Uhr: Tambour Quartett
Konzert zwischen orientalischer Tradition, Jazz und Blues

Theaterhaus G7

18 Uhr: „Die Verwandlung“
Figurentheater nach der Erzählung von Franz Kafka Mit Maren Kaun
21 Uhr: Fleeb
Konzert | Elektronischer Avant-Pop mit Anna Hirsch (Gesang, Elektronik) und
Dominik Fürstberger (Drums, Elektronik)

Alte Feuerwache

19 und 21.30 Uhr: Best of Poetry Slam
Mit Alex Burkhard, Sandra DaVina und Tanasgol Sabbagh

Ella & Louis

19 und 21.15 Uhr: „Broadway meets Blue Note Vol.2“
Jazz trifft Musical
Mit Darius Merstein-McLeod (Gesang), Daniel Prandl (Piano), Bernhard Sperrfechter (Gitarre), Florian Hartz (Bass) und Dirik Schilgen (Schlagzeug)

Zeitraumexit

20 Uhr:„Mit Echten Singen (1)"
Konzertperformance von und mit Tanja Krone & Friedrich Greiling

 

Ein Tag, sechs Bühnen!
Konzert
Capitol
Capitoler Rabatt: 
10%
nein