Jesus Christ Superstar mit Zodwa Selele, Andy Kuntz und Sascha Krebs an Ostern 2023 im Capitol Mannheim_Foto: Frank Stefan Kimmel
Jesus Christ Superstar mit Zodwa Selele, Andy Kuntz und Sascha Krebs an Ostern 2023 im Capitol Mannheim
Jesus Christ Superstar mit Zodwa Selele, Andy Kuntz und Sascha Krebs an Ostern 2023 im Capitol Mannheim_Foto: René van der Voorden
Der Musical Meilenstein erneut im Capitol

Der Vorverkauf für diese Veranstaltung startet am Donnerstag, den 23. Juni 2022 im Capitol Vorverkauf unter 0621-33 67 333 und natürlich online und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Als Jesus Christ Superstar 1971 in New York Premiere hatte, war es eine der umstrittensten Premieren der Musical-Geschichte. Der damals noch unbekannte Andrew Lloyd Webber und Tim Rice hatten die letzte sieben Tage des Jesus von Nazareth als innovative Rockoper auf die Bühne gebracht und ebenso Begeisterungsstürme wie den erbitterten Widerstand religiöser Gruppen ausgelöst.

Mittlerweile aber gehört „Jesus Christ Superstar“ zu den meist gespielten Musicals weltweit und darf getrost als Meilenstein des Genre bezeichnet werden.
Auch an Ostern 2023 werden wir das Stück wieder konzertant in Mannheim zusammen mit dem Ensemble des Capitol auf die Bühne des alten Lichtspielhauses bringen.

Unter der musikalischen Leitung von Marcos Padotzke und der dramaturgischen Begleitung von Georg Veit geben Andy Kuntz, in der Rolle des Jesus und Zodwa Selele als Maria Magdalena und viele andere am 06. und 07. April zwei Konzerte. Aufregende Sänger, großer Chor und eine fantastische Live-Band versprechen zwei ganz besondere Vorstellungen, die man lange nicht vergessen wird.

Andy Kuntz,
geboren und aufgewachsen in Kaiserslautern, ist Leadsänger der seit 30 Jahren bestehenden Rock Band „Vanden Plas", welche als Deutschlands „Flagschiff“ in Sachen Progressive Rock gehandelt wird. Auftritte auf den renommiertesten Rockfestivals wie Wacken, Sweden Rock, Bang Your Head, PPR Europe, Scandinavia oder USA, sowie Europatournee, etwa mit Dream Theater und Angra, verhalfen der Band mit ihren 10 bei dem Rock Label „Frontiers Records“ erschienenen Studioalben, zur weltweiten Anerkennung. Zahlreiche Theater-Engagements, u. a. in Augsburg, Dortmund, Innsbruck, München, Wiesbaden, Leipzig, Saarbrücken, Trier und Kaiserslautern zeigen zudem, dass sich der vielseitige Sänger nicht nur auf den Rockbühnen dieser Welt wohl fühlt. Zum Repertoire gehören u.a. Judas/Jesus („Jesus Christ Superstar“), Berger („Hair“) , Ché („Evita“), Anatoli („Chess“), Riff Raff („Rocky Horror Show"), Nostradamus („Nostradamus“)“, Die Pflanze („Der kleine Horrorladen“), Friedrich der V. („Der Herbst des Winterkönigs“), St.Jimmy (Green Day´s American idiot), sowie die tiefgründige Interpretation des biblischen Titelhelden Daniel im Rock-Oratorium „Ludus Danielis“. Das Musical „Abydos“, basierend auf der gleichnamigen, aus eigener Feder stammenden Solo CD des Künstlers, begründete dann seine Laufbahn als Theaterautor. Die Auftragsarbeit „Christ 0“ für das Staatstheater am Gärtnerplatz in München folgte - Hier wirkte er am Libretto mit, schrieb alle Songtexte und steuerte Kompositionen zu der modernen Adaption des Dumas Klassiker „der Graf von Monte Christo“ bei. Zusammen mit Wolfgang Hohlbein, dem erfolgreichsten Fantasy Autor Deutschlands, brachte Kuntz 2012 mit der Rock Oper „Blutnacht“ eine Episode aus der hohlbeinschen „Chronik der Unsterblichen“ auf die Bühne des Pfalztheaters. 2015 folgte dann die Uraufführung der Rockoper „Everyman“, wofür Kuntz das Libretto schrieb und selbst den „Tod“ verkörperte. In dieser Rolle war er in Kaiserslautern, am Tiroler Landestheater, dem Theater Münster sowie am Theater Pforzheim zu erleben. Aktuell ist Andy Kuntz in der von John Milton inspirierten und ebenfalls aus Vanden Plas Feder stammenden Rock Oper "Last Paradise Lost", in einer Kooperation der Theater Kaiserslautern, Münster und Innsbruck ab Februar 2023 am Landes Theater in Tirol in der Rolle des Arc Angels zu sehen. Kuntz ist Musikproduzent, gern gesehener Gast bei internationalen Galabands und als Studiomusiker auf zahlreichen CD´s internationaler Künstler zu hören.

Zodwa Selele
Die Ausnahmekünstlerin spielte lange Jahre die Hauptrolle in „Sister Act“ (Oberhausen, Hamburg, Stuttgart), wofür sie von Whoopi Goldberg persönlich ausgewählt wurde. Aus Südafrika stammend und im bayrischen Hof geboren war eigentlich ein bürgerlich solider Beruf für Zodwa „geplant“. Doch ihr Talent und ihre enorme Bühnenpräsenz setzten sich durch und schnell stieg sie an den größten Musicalbühnen der Republik auf: „Aida“, „König der Löwen“, „Ray“, „Hairspray“ und schließlich „Sister Act“. Schließlich auch die weibliche Hauptrolle „Sheila“ in der „Hair“-Inszenierung des Capitol. Wir freuen uns ganz besonders auf ihre Interpretation der Maria Magdalena.

Sascha Krebs
Sascha erhielt seine klassische Gesangs- und Schauspielausbildung in Heidelberg und Hamburg. Sein erstes Engagement führte ihn nach Tecklenburg, wo er im Zigeunerbaron wie auch in Hair mitwirkte. Als Solist tourte er mit The Best of Broadway und der Andrew Lloyd Webber- Musical-Gala durch ganz Europa. Unter der Regie von Roman Polanski verkörperte er den Herbert und den Grafen von Krolock in Tanz der Vampire am Wiener Raimund Theater. Er spielte die Titelrolle in Jesus Christ Superstar in acht verschiedenen Produktionen.
Als Ensemblemitglied des Mannheimer Capitol ist er unseren Gästen aus Produktionen wie Ladies’ Night, Einer flog übers Kuckucksnest, Jailhouse Blues, I Want It All, The Wolf With The Red Roses, HAIR, Jesus Christ Superstar in Concert, Evita u.v.m. bekannt.
Wie im letzten Jahr freuen wir uns sehr ihn in der Rolle des Judas wieder erleben zu können.

In den weiteren Rollen:

Pontius Pilatus: Darius Merstein-MacLeod

Herodes: Markus Beisel

Annas: Thomas Simon

Simon: Sascha Kleinophorst

Peter: Daniel Würfel

Kaiphas: Stephen Shivers

Soul Girls: Jeannette Friedrich, Melanie Haag, Irena Müller

Chor: Gospelchor Forst unter der Leitung von Klaus Heinrich

Musikalische Leitung: Marcos Padotzke

Dramaturgische Gesamtleitung: Georg Veit

 

Veranstalter: Gemeinnütziges Kinder- und Erwachsenentheater Capitol Mannheim UG

 

Kultur stiften - Capitol stützen

Beim Besuch dieser Veranstaltung
unterstützen Sie die Arbeit des
Kinder- und Erwachsenentheaters
im Capitol mit 1 Euro.

Tickets

1. Kat 51,00 € | 44,00 €
2. Kat 48,00 € | 41,00 €
3. Kat 41,00 € | 34,00 €

Ermäßigungen

Capitoler Rabatt
20%

Tickethotline
0621-3367333

Mo & Fr 11-14 Uhr
Di & Do 11-19 Uhr
Sa 10-13 Uhr

Ticketschalter

Di & Do 14-19 Uhr
Sa 10-13 Uhr

Weitere Infos hier

Mit freundlicher Unterstützung von