Hausnummer Sieben im Rahmen von //CIN//CIN// jung & wild am 05. Juni 2021 in der Konzertmuschel im Herzogenriedpark_Foto: Ilka Neunzling
Liotta Seoul im Rahmen von //CIN//CIN// jung & wild am 05. Juni 2021 in der Konzertmuschel im Herzogenriedpark_Foto: Tom Brümmer
Das Festival mit Nachwuchsbands aus der Region.

Ersatztermin für den 19. Mai 2021 - ACHTUNG neuer Ort: Konzertmuschel Herzogenriedpark Mannheim und früherer Beginn (19 Uhr)

Ihr wollt wissen, an was Ihr denken müsst, wenn Ihr eines der Konzerte besuchen wollt? Dann klickt einfach auf den Button rechts!

Karten behalten ihre Gültigkeit und im Ticket ist selbstverständlich der Parkeintritt inkludiert.

Hausnummer Sieben - Der Ort an dem Herz auf Hirn trifft, Kopf und Bauch gemeinsam entscheiden wohin die Reise geht. Mit aller Wut, die es braucht, Partei für das Leben zu ergreifen. Und der Gelassenheit es zu genießen. Strom, Holz, Licht - ein wunderbarer Ort, für dich, für mich, für uns, für ein Leben zusammen in der Sieben. 2018 traten die vier Jungs aus der Metropolregion Rhein-Neckar ihre erste eigene Tour an. Die im November ´18 erschienene Live-Session zu ihrem Titel „Rauschen“ bietet einen groben Vorgeschmack ihrer Live-Qualitäten. Diese konnte sich die deutschsprachigen Post-Grunge Band innerhalb der letzten Jahre erspielen und treffen seit ihrer Gründung Ende 2016 mit über 50 gespielten Konzerten einen lauten Nerv ihrer Zuhörer. Im Dezember 2020 erschien ihre lang ersehnte EP „Zweiter Stock“, welche inklusive dem Musikvideo „Geduld“ viele neugierige Zuhörer einen authentischen Eindruck ihrer Musik bieten konnte.

Bandmitglieder:
Robin Schmidt: Gesang
Marcel Dürr: Bass
Tobias Huber: Gitarre & Gesang
Sönke Laudemann: Drums

Liotta Seoul ist eine dreiköpfige Neo-Grunge Band aus verschiedenen Städten Deutschlands. Seit ihrer Gründung im Sommer 2017 hat die Band ein Album sowie mehrere Musikvideos veröffentlicht und mehr als 40 Konzerte in ganz Deutschland gespielt. Anfang 2019 reiste Liotta Seoul nach Oakland, Kalifornien, um ihr zweites Album bei Grammy-nominiertem Produzenten Jack Shirley (Deafheaven, Jeff Rosenstock uvm.) aufzunehmen.
Die Band trifft mit ihrem deutlich erkennbaren 90s Sound das nostalgische Verlangen ihrer Zuhörerschaft, indem sie die Stimmung und die Thematiken, die diese Phase so speziell machten, auf eine moderne und innovative Art und Weise interpretiert. Ihr Publikum aus ganz Deutschland zieht es nicht nur wegen dieses einzigartigen Sounds mit RetroElementen, sondern auch wegen ihrer auffälligen Ästhetik zu ihren Konzerten. Diese wird auch z.B. durch eine 20-minütige Live-Session oder eine EP unterstrichen. Lyrisch setzt sich die Band mit Themen wie Einsamkeit, dem Dasein als Außenseiter, Sexualität und der Eintönigkeit des Alltags auseinander. Visuell orientiert sich die Band am Look der Hochphase von MTV. Es werden verschiedene Aspekte der Jugendkultur in wilden Collagen verwoben, die sich in ihren Artworks, Musikvideos und Merchandise wiederfinden lassen.

Die Band besteht aus:
Sven Int-Veen - Gitarren, Gesang & Synthesizer
Lukas Stein - Bass, Hintergrundgesang & Keys
Nikolas Becker - Schlagzeug & Percussion

 

Veranstalter. Capitol Betriebs GmbH

 

Tickets

Eintritt 13,00 € | 9,00 €

 

Ermäßigungen

Capitoler Rabatt
10%
Sonderaktion
Festivalticket - pay 3 get 4 (nur im Capitol VVK)

Tickethotline
0621-3367333

Mo, Do 11-14 Uhr

Ticketschalter

Do 11-18 Uhr
30.07.-01.09.21 geschlossen
 

Weitere Infos hier

Im Rahmen von

Gefödert von