Yellow im Rahmen von //CIN//CIN// wild & lokal am 01. Juni 2021 im Capitol Mannheim_Foto: Tim Staat
Cabin on Pluto im Rahmen von //CIN//CIN// wild & lokal am 01. Juni 2021 im Capitol Mannheim_Foto: Ben van Skyhawk
Das Festival mit Nachwuchsbands aus der Region.

Verkopfte Rhythmen und experimentelle Delays legen sich mit warmen Chorus- und Synthesizersounds wie Zuckerwatte um Cabin on Pluto. Die dreiköpfige Band aus Mannheim lässt Genres wie Wave- und Indie-Rock in neuem Schein erklingen. Atmosphärisch harmonieren die Gitarren und Vocals zusammen mit den selbst produzierten Backingtracks, welche einem einfachen Bassisten die kalte Schulter zeigen. Seit vielen Jahren hält nicht nur Musik Cabin on Pluto zusammen. Die Freundschaft der drei Jungs spiegelt sich düster und doch stimmungsvoll auf den Bühnen ihrer Shows wider.
Für die Band ist Musik Kunst und Kunst ist Vielfalt. Diese Vielfalt wird auf einigen Leinwänden von begabten Künstlern visualisiert deutlich. Die Kooperationsprojekte von Cabin on Pluto geben der Musik nicht nur einen einzigartigen Rahmen sondern auch kreativen Köpfen die Chance sich mit Hilfe der Songs frei zu entfalten. „Eine Musik zu der man malen möchte, ist eine Musik zu der man träumt“, sagen die Jungs.

Zwischen zwei Welten gefangen – dort bewegt sich die Indie-Rock Band Yellow auf ihrer Reise durch eine Klanglandschaft, die sich dabei wie von selbst zu zeichnen scheint. Die philosophischen Texte gepaart mit Rocksounds und orientalischen Riffs machen den Sound der Band zu etwas ganz Besonderem.

Schon früh zeigte sich Yellow offen und dynamisch auf der Bühne. 2017 haben sich die fünf MusikerInnen zur Band Yellow formiert. 2018 waren sie Teil des Bandsupports Mannheim und spielten seither diverse Auftritte in Mannheim und Umgebung. So standen sie beispielsweise 2019 bereits auf dem Schlossfest Mannheim und dem Jazzopen Festival in Stuttgart auf der Bühne.

Am 04. Dezember 2020 erschien ihre erste Single „Rollercoaster“. In diesem Song geht es um das Zusammenspiel aus Davonlaufen und dem Drang, sich letztendlich seinen Ängsten zu stellen. Der Widerspruch der sich daraus ergibt steht dabei im Vordergrund. Es bleibt die Frage, ob unsere Ängste das sind, was uns anspornt und vorantreibt. Die Single ist auf sämtlichen Streaming-Plattformen sowie auf YouTube samt Musikvideo zu finden.

Im Januar 2021 folgt die zweite Single „Eden“, die einen in eine scheinbar perfekte Welt entführt. Doch schnell stellt sich heraus, wie sehr der Schein trügen kann.
Eden ruft einen dazu auf, bei schönen Dingen zweimal hinzusehen und die vermeintliche Perfektion nicht einfach so hinzunehmen, egal wie dunkel die Realität auch sein mag.

Im Frühjahr 2021 erscheint Yellows erste EP „A Daydream At Nighttime“ mit insgesamt fünf Titeln. „A Daydream At Nighttime“ ist der Moment mitten in der Nacht, in dem man wach durch die eigenen Gedanken treibt und durch unendliche Traumwelten gleitet. In manchen spaziert man gern umher, in anderen fühlt man sich gefangen. Abstrakte Ideen verschmelzen mit schmerzvollen Erinnerungen, Hoffnungen treffen auf zerplatzte Träume. Die fünf Songs sind ein Zusammenspiel aus verschiedenen Einflüssen, aus psychedelischen und orientalischen Elementen, zusammengeführt im Indie-Rock Sound Yellows.

Diese Veranstaltung ist mit einem systemischen Sitzplan angelegt worden. Nach der Buchung ihrer Plätze werden automatisch die benachbarten Plätze geblockt. Im Saalplan werden geblockte und gebuchte Plätze als nicht mehr verfügbar angegeben. Sie haben so die Sicherheit, dass Sie mit ihrer Gruppe Abstand zu den nächsten Gästen halten können.

 

Veranstalter: Capitol Betriebs GmbH

Tickets

Eintritt 13,00 € | 9,00 €

Ermäßigungen

Capitoler Rabatt
10%
Sonderaktion
Festivalticket - pay 3 get 4 (nur im Capitol VVK)

Tickethotline
0621-3367333

Mo, Do 11-14 Uhr

Ticketschalter

GESCHLOSSEN
 

Weitere Infos hier

Weitere Veranstaltungen

Im Rahmen von

Gefördert von