Artistika meets friends

Artistika meets Friends am 02. und 03. Mai 2018 im Capitol Mannheim
Die Créme de la Créme der internationalen Artistenszene zu Gast.

Fernab vom Zirkusdach zeigen alljährlich im März im Schweizer Visp ausgewählte Akrobaten ihr Können direkt und ohne doppelten Boden beim internationalen Artistikfestival „Artistika“, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Leistungen der hochkarätigen Künstler zur eigenen Kunstform zu erheben. Denn Artistik ist die hohe Kunst, die den menschlichen Körper von den physikalischen Grenzen zu befreien scheint und damit Jung und Alt gleichermaßen von je her begeistert. Nach fünf erfolgreichen Festivals in der Schweiz und Gastspielen auf dem Luxuskreuzschiff MS Europa 2 wird die Crème de la Crème der internationalen Artistenszene erstmals in Deutschland auftreten.

Dass der Festivalableger „Artistika meets friends“ ausgerechnet im Mannheimer Capitol am 2. und 3. Mai 2018 uraufgeführt wird, ist auf die enge Verbindung des Produzenten und Erfinders der Artistika zur Quadratestadt zurückzuführen. Aufgewachsen in der Neckarstadt hat Karim Habli seine Wurzeln nie vergessen. Das 1971 in Friesland geborene «Bühnentier» ist zwar tunesischer Abstammung, aber im Herzen ein echter Monnemer. Für den gelernten Schauspieler, der seine ersten Auftritte im Prinzregententheater in Ludwigshafen und im Mannheimer Nationaltheater absolvierte und der nunmehr seit 10 Jahren in der Schweiz lebt, ist die Artistika eine Herzensangelegenheit: „Mit der Leichtigkeit eines Balletttänzers und der Ausdruckskraft eines Schauspielers verbinden die Artisten grenzüberschreitend alle Künste der darstellenden Kunst und inszenieren oftmals kleine Geschichten, die sie hingebungsvoll und mit Liebe erzählen. Daraus entstanden ist eine wunderbare Show, die internationale Vergleiche nicht scheuen muss und viel staunende Begeisterung beim Publikum und in den Medien hervorgerufen hat.“

Zum Festival in die Schweiz kamen seit seiner Premiere 2013 ausschließlich die Besten der Besten mit internationaler Bühnenerfahrung und Engagements in den renommiertesten Zirkussen und Varietés der Welt, um sich dem Wettbewerb um die aus Bronze gegossene Trophäe zustellen. Unterstützt wurde das Artistikfestival seit jeher von prominenten Paten wie den beiden legendären Klangartisten von Yello, der weltbesten Clownin Gardi Hutter, dem Shootingstar der Zaubergilde Florian Zimmer, dem amerikanischen Weltstar Peter Shub und dem Schweizer Hochseilartist Freddy Nock.

In Mannheim übernehmen die vier charmanten Musikerinnen von Salut Salon, die 2016 den Echo für „Klassik ohne Grenzen“ erhielten und mittlerweile über 22 Millionen Mal für ihre Meisterwerke der klassischen Comedy auf YouTube angeklickt wurden, am 02. Mai die Patenschaft. Am 03. Mai wird Dieter Thomas Kuhn als singender Patron mit einem Unplugged Auftritt die Artistika meets friends unterstützen. Das ausführliche Programm wird im November vorgestellt.

Das Artistika VIP Package (bis zum 15.10. zum exklusiven VVK Preis im Capitol zu erwerben) umfasst folgende Leistungen:
Sitzplatz der 1. Kategorie
19 Uhr Empfang im Casino mit Fingerfood Buffet & Getränken
20 Uhr Showbeginn
Ca. 21 Uhr Pausensnack & Getränke im Casino
Ab ca. 22 Uhr Aftershow Party im Casino mit DJ MoERockZ
Meet & Greet mit den Artistika-Künstlern

Kulinarische Leitung: Dennis Maier (Emma Wolf)

mit Salut Salon
Mittwoch, 02.05.2018, 20.00 Uhr
Internat. Artistikfestival
Capitol
Capitoler Rabatt: 
10%
http://artistika.ch/sites/artistika-meets-friends/mannheim