Viva Voce | 21.12.2016 | 20:00 Uhr

Viva Voce am 21. Dezember 2016 im Capitol Mannheim (Foto: A.Ebmer)

Ein Abend mit Hintersinn, Humor und Viva Voce. So klingt der Winter.

Lebkuchen und Plätzchen machen dick. Weiße Weihnacht gab’s schon lang nicht mehr. Und die Nordmanntanne nadelt bereits beim Aufstellen. Von friedlicher Adventszeit weit und breit nichts zu spüren…gäbe es da nicht Viva Voce. „Wir schenken uns nix“ fordert die fünf-köpfige A Cappella Band entschieden und singt in ihrem Weihnachtsprogramm mutig gegen Konsumterror und Geschenkewahn an.

Zum Fest der Liebe beschäftigten sich die fränkischen Vokalkünstler mit echten Sorgenkindern: einem depressiven Weihnachtsmann, einer Gans, die irgendetwas falsch verstanden hat und auch kulinarische Problemzonen bleiben kein Tabu. Kein noch so traditionelles Lied ist vor ihrer Kreativität sicher, diesmal ist wirklich eine heiße Weihnacht angesagt.

Denn auch in der „stillen Zeit“ bietet Viva Voce das, womit sie sich zu einem der erfolgreichsten A Cappella-Ensembles im deutschsprachigem Raum etabliert haben: Lupenreine Intonation, perfekter Satzgesang und meisterlich raffinierte Arrangements. Über 15 erfolgreiche Jahre mit durchschnittlich 120 Konzerten pro Jahr und die gemeinsamen Wurzeln beim Windsbacher Knabenchor haben die Band fest zusammengeschweißt und sind Garant für höchste Musikalität. Ganz ohne Instrumente, die können sie sich schenken.

Allein mit ihren Stimmen sorgen sie für genügend vorweihnachtliche Atmosphäre, besinnlich-beschwingt, voller musikalischer Leckerbissen.